Energie für die Stadt – Wie die Metropolen von morgen versorgt werden.

Die Städte wachsen – und durch den Zuwachs auch der Energiebedarf. Zusammen mit der zunehmenden Digitalisierung stellt dies eine große Herausforderung für die Energieversorgung dar. Gleichzeitig wird der Platz in den Städten immer begrenzter und teurer. Deshalb muss ein Großteil der urbanen Energieversorgung von außerhalb erfolgen.

An welchen Ideen zur Energiespeicherung wird derzeit geforscht? Wie können die Megastädte der Zukunft ausreichend mit Energie versorgt werden? Welche Rolle spielt nachhaltige Energieerzeugung? Bieten smarte Kombinationen von E-Autos und Smart Homes die Lösung für die prophezeite Energieknappheit in den Städten der Zukunft?

Diese und andere Fragen diskutierten bei der Liquid City #5:

Dr. Silke Krawietz
, CEO & Gründerin, SETA Network  Zum Impuls
Donald Müller-Judex, CEO, Solmove  Zum Impuls
Bernd Vogl, Leiter der Magistratsabteilung Energieplanung der Stadt Wien  Zum Impuls

Moderation: Jakob Schlandt, Leiter Tagesspiegel Background Energie & Klima

Datum: 19. April 2018
Zeit: Einlass: 15.00 Uhr | Beginn: 15.30 Uhr
Ort: „Säälchen“, Holzmarktstraße 25, 10243 Berlin

 Hier sehen Sie den Rückblick der Liquid City #5:

<>


    Zur Reihe
    Tagesspiegel Liquid City findet monatlich statt und diskutiert die Herausforderungen und Veränderungsprozesse im urbanen Raum. Durch die Verknüpfung von wissenschaftlicher Exzellenz mit interdisziplinärem Austausch wird Liquid City zu einer Plattform, die sich umfassend und visionär mit den großen Fragestellungen der Zukunft der Mobilität und des urbanen Lebens beschäftigt. Hierzu diskutieren Teilnehmer aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft mit internationalen Forschern und renommierten Praktikern.

     

    Tagesspiegel Liquid City wird unterstützt von unserem Partner Mercedes-Benz.

    Twittern Sie mit unter #liquidcity